back

LIVING ROOM

Saturday 06 May 2017 - 28 May 2017

Stefan Alber, Jane Beran, Martin Dammann, Ingo Gerken, Mariola Groener, Sibylle Jazra, Myriam Mechita, Evgenija Wassilew

organisiert von Conny Becker und Marte Kiessling

 

Living Room bringt Arbeiten zusammen, die auf Objekte aus dem heimischen Wohnzimmer rekurrieren. Sie thematisieren die Fragilität des Häuslichen und die dysfunktionalen Objekte verweisen auf die Absurdität der vielen Dinge, die wir über die Zeit anhäufen. Living Room meint auch ‚der lebendige Raum’, da die Arbeiten ein Kippmoment in sich tragen, selbst lebendig sind oder das Leben thematisieren. Zudem wird sich der Raum zu den verschiedenen Events ständig verändern.

In Living Room wird es eine offene Struktur geben, die Stefan Alber eigens für die Ausstellung konzipiert hat. Als Hybrid aus Kunstwerk und Ausstellungsdesign lädt sie zum Interagieren ein, dient mal als Präsentationsfläche, mal als Sitzmöbel und wird bei den wöchentlichen Events unterschiedlich benutzt werden (zeitgenössisches Kammerkonzert, Kurzfilmscreening zu Thema und Essensevent).

// 

 

Living Room brings together works that refer to objects of our homey parlor. They address the fragility of the domestic, and the dysfunctional objects point out the absurdity of the many things we accumulate over time. Living Room also means the ‘vivid room’ because the works contain a tipping point, are alive themselves or address life.


In addition, the exhibition space will change for weekly events. In Living Room we will have an open structure that Stefan Alber conceived specially for the exhibition. As a hybrid of artwork and exhibition design, it invites us to interact, serving as a presentation platform or seating furniture, and will be used in various ways in the weekly events (contemporary chamber concert, screening of short films and food event).

//

 

Vernissage: Samstag, 6.05.2017, ab 19 Uhr

13.05./20 Uhr Konzert von WARBLE (Miako Klein - Flöte mit Brad Henkel - Trompete)

20.05./18 Uhr DELTA, Kurzfilmprogramm (kuratiert von Marlene Denningmann)

28.05./16-21 Uhr Hors d’oeuvre - The Secondary Concern #3

(Ein-Tages-Event mit Essen und Künstlervideos)

 

Geöffnet am Samstag, 13. Mai, von 16 bis 22 Uhr und Sonntag, 14. Mai, von 16 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung: 0177-2666923 oder 0178-4778414

 

info@tete.nu
facebook

u-i-u.com